Geschichte

Wilhelm Wichtendahl, seinerzeit bei Robert Vorhölzer und Robert Poeverlein im Reichssportministerium eingebunden in die Klassische Moderne der Post der 20er und 30er Jahre, engagierte Wolfgang Illig 1969 noch vor Ablauf seiner Assistenzzeit an der TU München als freien Mitarbeiter und machte ihn 1972 zum gleichberechtigten Partner.

1984 übernahm Wolfgang Illig das Büro, das sich fortan Illig + Partner nannte.

Nach dem Ausscheiden Wichtendahls, der dem Büro bis zu seinem Tod im August 1992 eng verbunden blieb, und wechselnden Projektgemeinschaften, wie zum Beispiel mit Alexander Frhr. von Branca und
Heinz Birg, stieß Sepp-Jochen Bauer 1979 als
freier Mitarbeiter zum Büro und wurde 1990 gleichberechtigter Partner.

Seit 2001 nennt sich das Büro
Illig ∙ Bauer + Assoziierte.

Mit Sebastian Illig, der nach seinem Studium in Dresden und Berlin 2002 nach München zurückkehrte, geht das Büro in die nächste Generation.

Bauerstraße 34 · 80796 München · Tel. +49 89-27265-0 · Fax +49 89 27265-265 · E-Mail:
Seite drucken Seite drucken · Seite weiterempfehlen Seite weiterempfehlen
Digitale Visitenkarte (VCF) · Impressum